×
  English

Die Bundestagswahl als Klimawahl

Erneuerbare Energien als Basis für Klimaschutz

Am 26. September entscheiden die Wählerinnen und Wähler auch darüber, wie die Energiewende in der nächsten Legislaturperiode fortgesetzt wird. Darüber, dass Erneuerbare Energien die Basis für Klimaschutz und ein zukunftsorientiertes Wirtschaften darstellen, ist sich mittlerweile ein Großteil der Gesellschaft einig. Mit welchen Ideen treten die Parteien an, und die Transformation zu gestalten und deren Potenziale wie Innovation, regionale Wertschöpfung, neue Arbeitsplätze und aktive Bürgerbeteiligung zu nutzen?

Mit eigenen Vorschlägen für eine erfolgreiche Gestaltung der Energiewende und Studien bringt sich der BEE in die Debatte ein.

01 | Unsere Handlungsempfehlungen

In der kommenden Legislaturperiode gilt es, die gewinnbringenden Effekte von Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu nutzen. Wie Deutschland wieder eine Vorreiterrolle in Sachen Energiewende einnehmen kann, zeigen wir anhand konkreter Handlungsempfehlungen auf.

02 | Studien

Der BEE sieht die dringende Notwendigkeit von nationalen Instrumenten zur CO2-Bepreisung in Ergänzung zum Europäischen Emissionshandel. Warum Deutschland eine CO2-Steuer braucht und wie diese gestaltet werden kann, zeigt eine Studie.

03 | Wahlprüfsteine

Um Ihnen einen Überblick über die jeweiligen Wahlprogramme der Parteien zu ermöglichen, richtete der BEE 8 Fragen zu energiepolitischen und klimaschutzrelevanten Themen an fünf Parteien (CDU/CSU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD, FDP, DIE LINKE).