English

Dossierthemen

Wie lauten die großen Herausforderungen, vor denen unser Land bei der Energiewende steht? Welche Lösungen gibt es dafür? Und welche aktuellen Positionen bezieht der BEE bei den wichtigsten energiepolitischen Themen? In Dossiers haben wir unsere Forderungen und Positionen kompakt aufbereitet. Neben einer Einführung finden Sie zentrale Dokumente wie Studien und Positionspapiere sowie weiterführende Links von Partnern - jeweils passend zum Thema. 

Das EEG bildet das erfolgreichste Instrument zur Förderung Erneuerbarer Energie im Strombereich. Seit seiner Einführung im Jahr 2000 wurde es in der ganzen Welt häufig kopiert. Wie sollte das EEG jetzt weiterentwickelt werden? Und warum führt die EEG-Reform vom August 2014 dabei in die falsche Richtung?

Ein zwischen den Sektoren Strom, Wärme, Mobilität und Industrie gekoppeltes Energiesystem bietet diverse Lösungen, die gesellschaftlich angestrebte Treibhausgasminderung volkswirtschaftlich sinnvoll und ressourceneffizient zu erreichen.

© European Union

Bis 2030 will die EU-Kommission den Anteil Erneuerbarer Energien am Bruttoendenergieverbrauch auf 27 Prozent erhöhen. Der BEE überprüft regelmäßig im Rahmen des Projekts „Keep on track!“, wie der Erneuerbaren-Ausbau in den einzelnen Mitgliedsstaaten der EU voranschreitet.

© Bundesverband Wärmepumpe e.V.

90 Prozent der Wärme werden noch immer mit fossilen Energien erzeugt. Vor allem im Gebäudebestand muss die Umstellung auf saubere Energien wie Solarthermie, Geothermie, Wärmepumpen und Biomasse deutlich beschleunigt werden. Hier liegt ein großes Potenzial für Klimaschutz und Wirtschaft.

Der BEE tritt dafür ein, den Marktanteil der Erneuerbaren Energien auch im Verkehrssektor kontinuierlich zu erhöhen. Hier stehen mit der Elektromobilität und der Biokraftstoffnutzung zwei Technologie­zweige zur Verfügung, die sich hervorragend ergänzen und sinnvoll kombinieren lassen.

© Birdys/Photocase.de

Die Erdtemperatur ist bereits um 0,8 Grad Celsius gestiegen. Um den Klimawandel zu verlangsamen, muss die Nutzung fossiler Energieträger drastisch reduziert werden. Erneuerbare Energien aus Sonne, Wind, Biomasse, Wasser und Geothermie sind die Alternative für eine verlässliche Energieversorgung und schützen zugleich das Klima.