English
  • © Stiftung Offshore-Windenergie | Weserwind | Detlef Gehring | 2008

Vilisto als Newcomer des Jahres 2019 ausgezeichnet

Berlin, 15.02.2019. Im Rahmen des BEE-Neujahrsempfangs am 14. Februar 2019 traten fünf Start-ups der Erneuerbaren Energien Branche im Start-up Pitch gegeneinander an, um sich den Titel „Newcomer des Jahres 2019“ zu sichern.

Vor der vierköpfigen Jury, bestehend aus Dr. Stefanie Groll (Heinrich Böll-Stiftung), Dr. Ruth Brand-Schock (ENERCON), Dr. Tim Meyer (NATURSTROM AG) und Hendrik Köstens (Der Tagesspiegel) traten fünf junge Unternehmen aus verschiedenen Bereichen gegeneinander an: ComMetering vernetzt Prosumer über intelligente Messsysteme, Lition ist im Bereich blockchainbasierte Energieversorgung tätig, MOWEA bringt modulare Windkraftanlagen auf den Markt und Oxygen Technologies hat ein Peer-to-Peer Energiehandels- und Steuerungssystem entwickelt.Im anschließenden Publikums- sowie Jury-Voting überzeugte vilisto mit ihrem Konzept eines digitalen, selbstlernenden Wärmemanagements für Nichtwohngebäude.

Das 2016 von Christoph Berger, Christian Brase und Lasse Stehnken gegründete Hamburger Start-up verspricht, besonders große Energieeinsparpotenziale zu heben, indem wenig genutzte Räume, wie etwa Büros und Schulen, effizienter beheizt werden.

Der Vorjahressieger anerdgy präsentierte sich ebenfalls noch einmal und berichtete von den Fortschritten, die sein Unternehmen seit dem Pitch auf dem letztjährigen BEE-Neujahrsempfang gemacht hat.

Ausgerichtet wurde der Pitch von NATURSTROM und dem Bundesverband Erneuerbare Energie. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Ihr Ansprechpartner zu unseren Mitteilungen

Frau
Irene Beringer
Telefon: 030 / 275 81 70-16