English

Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren-Branche am 22.2.2018

BEE-Neujahrsempfang 2018

Am 22. Februar 2018 ist es wieder soweit: Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) empfängt Sie zum Neujahrsempfang im Maritim Hotel proArte in Berlin-Mitte. Seit vielen Jahren ist unser Empfang das größte Treffen der Erneuerbare-Energien-Branche in Deutschland und bringt rund 1.300 Entscheider aus Politik, Energiewirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen. Die exklusive Veranstaltung bietet energiepolitischen Jahresauftakt, Networking und Feier in einem. Seien Sie mit dabei!

Programm

17:00 Uhr Einlass und Begrüßungs-Imbiss

18:00 Uhr Begrüßung durch Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde, BEE-Präsident

18:15 Uhr Festreden von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (angefragt) sowie Ministerpräsident Stephan Weil (angefragt)

19:00 Uhr Podiumsdiskussion mit Vertretern der Bundestagsfraktionen 

20:00 Uhr Buffet und Gespräche

21:00 Uhr Pitch mit Start-ups aus der Erneuerbare-Energien-Branche

22:00 Uhr Lounge mit Live-Musik

Häufig gestellte Fragen

Wann und wo findet der BEE-Neujahrsempfang 2018 statt?
Der BEE-Neujahrsempfang findet am 22. Februar 2018 im Maritim Hotel proArte (Friedrichstraße 151, 10117 Berlin) statt.

Was kostet eine Eintrittskarte?
Die Kartenpreise bleiben stabil bei 295 Euro (brutto) wie in den Vorjahren.

Wann ist der Einlass zur Veranstaltung?
Der Einlass beginnt um 17:00 Uhr mit einem Begrüßungs-Imbiss.

Wer ist der diesjährige Festredner?

Als Festrednerin haben wir Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sowie den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil angefragt.

Wird es wieder einen Start-Up-Pitch geben?

Ja, sieben Start-ups aus der Erneuerbaren-Energien-Branche präsentieren sich ab 21:00 Uhr erneut dem Publikum.

Wer kann eine Karte erwerben?
Der Verkauf erfolgt ausschließlich an Mitglieder und Mitglieder von Mitgliedsverbänden.

Bis wann kann eine Karte erworben werden?
Anmeldeschluss ist der 12. Februar 2018.

Bekomme ich eine Rechnung?
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahmegebühr ist innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung fällig. Erst nach Zahlungseingang ist Ihre Anmeldung verbindlich abgeschlossen und die für den Eintritt berechtigende Eintrittskarte wird per E-Mail versandt.

Wann erhalte ich meine Eintrittskarte?
Bitte beachten Sie, dass der Versand der Einladungen und der Eintrittskarten ausschließlich digital erfolgt. Sie erhalten die Eintrittskarte nach erfolgreicher Registrierung per E-Mail mit der Bitte, diese auszudrucken und zur Veranstaltung mitzubringen. Bei kostenpflichtigen Karten erfolgt der Versand der Eintrittskarte erst nach Zahlungseingang.

Kann ich meine Karte stornieren?
Stornierungen müssen schriftlich an neujahrsempfang(at)bee-ev.de oder postalisch erfolgen. Bei Stornierung der Anmeldung bis zum 25. Januar 2018 (vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn) erstattet der BEE 50% der Teilnahmegebühr zurück, danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Die Vertretung eines Teilnehmers durch eine andere Person ist möglich. Die Vertretungsperson muss spätestens bis zum 15. Februar 2018 (7. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn) schriftlich an neujahrsempfang(at)bee-ev.de angegeben werden.

Ich habe eine Karte, kann aber leider nicht teilnehmen. Kann ich meine Karte auf eine andere Person übertragen?
Ja, das ist möglich. Die Vertretungsperson muss spätestens sieben Tage vor der Veranstaltung schriftlich an neujahrsempfang@bee-ev.de angegeben werden.

Ich interessiere mich für ein Sponsoring des BEE-Neujahrsempfangs 2019?
Wenden Sie sich bitte an Alexander Karasek, Leiter Kommunikation. Gerne können Sie bereits jetzt Sponsoringpakete für 2019 reservieren.

Werden meine Daten vertraulich behandelt?
Der BEE verpflichtet sich, die vom Teilnehmer überlassenen Daten vertraulich zu behandeln. Die erhobenen Daten werden lediglich zum Zweck der Durchführung unserer Leistungen verwendet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ihr Ansprechpartner

Herr
Alexander Karasek
Telefon: 030 / 275 81 70-15

Rückblick vom BEE Neujahrsempfang 2017