English

Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende // 01.02.2018, Berlin

Die Spitzenverbände DGRV und GdW laden zu ihrem Bundeskongress ein.

Auf dem kostenlosen "Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende" am 1. Februar 2018 (Einlass 9:30 Uhr) im Haus der DZ BANK AG am Pariser Platz 3 in Berlin diskutieren Praktiker aus Energiegenossenschaften und genossenschaftlichen Unternehmen mit Politikern, Behörden- und Verbandsvertretern die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Deutschland.

Werden Energiegenossenschaften durch Ausschreibungen für Wind- und Solarenergie verdrängt? Dies scheinen die letzten fünf Runden bei den Solarausschreibungen zu bestätigen. Schließlich hat keine Genossenschaft mehr teilgenommen. Auch die Umstellung auf Ausschreibungen im Windenergiebereich wird von Bürgerenergie-Vertretern massiv kritisiert. Trotz der für sie mit dem EEG 2017 eingeführten Regelungen. Die Windbranche ist ebenfalls nicht zufrieden mit den Ergebnissen. Wir diskutieren auf dem Podium mit der Politik, Verbandsvertretern und der (genossenschaftlichen) Praxis über die weiteren Chancen der Energiegenossenschaften.

Im zweiten Veranstaltungsblock widmen wir uns einem neuen Geschäftsfeld für Energie- und Wohnungsgenossenschaften: Die Elektromobilität. Energiegenossenschaften können den Betrieb von Ladesäulen bis hin zum E-Carsharing übernehmen. Doch bietet das Geschäftsfeld eine Perspektive für alle? Praktiker erläutern und diskutieren Geschäftsfelder, Chancen und Hindernisse.

Nach dem erfolgreichen Auftaktkongress „Neue Energie für Afrika“ am 27. Juni 2017, den der DGRV mit Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung organisiert hat, wird im dritten Veranstaltungsblock auf die Möglichkeiten eines Dialogs zwischen deutschen und afrikanischen Initiativen eingegangen. Kurzum: Welche Rolle können Energiegenossenschaften für die Bürgerenergie in Afrika leisten?

Datum: 01.02.2018

Ort: Haus der DZ-Bank, Pariser Platz 3, 10117 Berlin

Mehr Informationen

Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende