English
  • Deutscher Bundestag / Arndt Oehmichen

Unser Ziel: Vorrang für Erneuerbare Energie

Wir befinden uns mitten im grundlegenden Umbau unserer Energieversorgung: Die alten Energieträger Kohle, Öl, Gas und Uran laufen aus. Sie werden abgelöst von den Erneuerbaren Energien aus Sonne, Wind, Wasser, Biomasse und Geothermie. In absehbarer Zeit werden die Erneuerbaren unsere gesamte Energieversorgung stellen.

Wenn sich wirtschaftliche und gesellschaftliche Felder im Umbruch befinden, geht das nicht ohne erhebliche Widerstände von statten – so auch im Energiesektor. Es bedarf daher großer gemeinsamer Anstrengungen, um die richtigen Entscheidungen in der Energiepolitik zu erreichen. Der Bundesverband Erneuerbare Energie wirkt in diesem Prozess als Dachverband einer erfolgreichen und zukunftsweisenden Branche maßgeblich mit:

Wir machen uns in der Europa-, Bundes- und Landespolitik für den schnellen Ausbau der Erneuerbaren Energien stark. Wir liefern Argumente und Modelle für den Umbau unserer Energieversorgung. Wir vertreten die Interessen von Unternehmen, die uns international wettbewerbsfähig machen und den Klimaschutz voranbringen.

Dr. Peter Röttgen, Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energie

"Eine international wettbewerbsfähige Gesellschaft basiert auf einer innovativen und von fossilen Rohstoffen unabhängigen Energiewirtschaft; Klimaschutz inklusive. Dafür brauchen wir 100 Prozent Erneuerbare Energie."

Dachverband der Erneuerbaren-Branche

Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. wurde 1991 als gemeinsame Interessenvertretung der Erneuerbare-Energien-Branche in Deutschland gegründet.

Zu den satzungsgemäßen Aufgaben des BEE gehört es, die Rahmenbedingungen für die Erneuerbaren Energien zu verbessern und ihren Vorrang gegenüber anderen Energiesparten durchzusetzen. Als Dachverband koordiniert der BEE die Einzelaktivitäten der Verbände gegenüber Politik und Öffentlichkeit und fördert Kooperationen und Erfahrungsaustausch im Bereich der Erneuerbaren Energien.

In den Mitgliedsverbänden des BEE sind insgesamt über 30.000 Einzelmitglieder und Firmen zusammengeschlossen. Entsprechend breit setzt sich der BEE-Vorstand zusammen. Hier sind Expertinnen und Experten aus allen bundesweit tätigen Verbänden der Branche versammelt. Im Präsidium des BEE sind alle fünf Sparten der Erneuerbaren vertreten. Arbeitsgruppen zu den Themenfeldern Strom, Wärme, Mobilität und Europa unterstützen den Vorstand mit ihrer fachlichen Arbeit. Die Geschäftsstelle in Berlin gestaltet die Aktivitäten des Verbandes und setzt Beschlüsse des Vorstandes um.

Stimmberechtigte Mitglieder können alle Organisationen und Unternehmen, Vereine und Verbände werden, die die Ziele des Bundesverbandes unterstützen und deren Zweck ebenfalls die Förderung Erneuerbarer Energien ist. Die ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal jährlich statt. Sie beschließt Arbeitsprogramm und Haushaltsplan, wählt den Vorstand und setzt die Mitgliedsbeiträge fest.

Einzelpersonen können den BEE als Fördermitglieder unterstützen, wenn sie sich den Zielen des Verbandes verbunden fühlen.

Eine kurze Geschichte des BEE in Bildern

BEE-Gründungsversammlung 1991
Auf der Hannover Messe 2007
Hans-Josef Fell auf dem BEE-Neujahrsempfang 2007
Klaus Töpfer auf dem BEE-Neujahrsempfang 2007
Milan Nitzschke, ehermaliger BEE-Geschäftsführer
Sigmar Gabriel auf dem BEE-Neujahrsempfang 2008
Bundestagswahl 2009
BEE-Sommertour 2009
Angela Merkel auf dem BEE-Neujahrsempfang 2009
Im Gespräch mit Norbert Röttgen, 2010
BEEtreff auf dem Solarboot, 2011
Harald Uphoff, stellvertretender Geschäftsführer
Dietmar Schütz begrüßt Peter Ramsauer auf dem BEE-Neujahrsempfang 2012
Demonstration "Erneuerbare Energiewende Jetzt!", 2013
Demonstration "Erneuerbare Energiewende Jetzt!", 2013
Hohe Akzeptanz für die Energiewende, 2013
Fritz Brickwedde auf dem BEE-Neujahrsempfang 2014
Eröffnungsrede von Fritz Brickwedde, 2014
Sigmar Gabriel auf dem BEE-Neujahrsempfang 2014
Auf der Hannover Messe 2014
Günther Oettinger und Fritz Brickwedde
Fritz Brickwedde und Hermann Falk
In Brüssel, 2014
Angela Merkel auf dem BEE-Neujahrsempfang 2015
BEE-Neujahrsempfang 2015
BEE-Unternehmtertag 2015