English
  • © Stiftung Offshore-Windenergie | Weserwind | Detlef Gehring | 2008

Erneuerbare Energien können Systemsicherheit stärken

Berlin, 05.05.2020.In einer aktuellen Studie unterstreicht die Deutsche Energie-Agentur (dena) die Bedeutung der Erneuerbaren Energien für die zukünftige Systemsicherheit in Deutschland. Die Studie „Systemsicherheit 2050“ kommt zu dem Schluss, dass die Erneuerbaren viele Aufgaben zur Gewährleistung der Systemsicherheit („Systemdienstleistungen“) bis 2050 übernehmen können. Diese Systemdienstleistungen sichern die Stromversorgung, indem sie Frequenz, Spannung und Leistungsbelastung im Netz regulieren. Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) sieht die Studie als Bestätigung für die Bedeutung der Branche.

„Die gute Nachricht der dena-Studie ist, vom Zieljahr 2050 aus betrachtet ist ein sicherer Systembetrieb technisch möglich. Damit wird bestätigt, was unsere Branchen seit langem unterstreichen: Die Erneuerbaren können mehr leisten – und wollen mehr leisten! Es gilt die Weichen zu stellen, damit die Erneuerbaren Energien die künftig erforderlichen technischen Eigenschaften auch bereitstellen können“, so Wolfram Axthelm, BEE-Geschäftsführer.

Um 2050 ein sicheres und zuverlässiges integriertes Energiesystem zu gewährleisten, müssen bereits jetzt technische und prozessuale Anpassungen angestoßen werden. Die Anforderung ergibt sich laut Studie auch durch die lange Nutzungsdauer von Anlagen im Stromnetz.

„Es gilt bereits heute sicher zu stellen, dass Anlagen die jetzt ans Netz gehen, die Fähigkeit zur Systemsicherheit mitbringen. Dafür braucht es einen geeigneten Rechtsrahmen, der dies ermöglicht. Der Gesetz- und Verordnungsgeber ist gefordert“, machte Wolfram Axthelm deutlich.
 

Weiterführende Informationen
Die Studie „Systemsicherheit 2050 - Systemdienstleistungen und Aspekte der Stabilität im zukünftigen Stromsystem“ können Sie hier downloaden.


Als Dachverband der Erneuerbare-Energien-Branche in Deutschland bündelt der BEE die Interessen von 55 Verbänden und Unternehmen aus den Branchen der Wind-, Bio- und Solarenergie sowie der Geothermie und Wasserkraft. Wir vertreten auf diese Weise 30 000 Einzelmitglieder, darunter mehr als 5 000 Unternehmen, 316 000 Arbeitsplätze und mehr als 3 Millionen Kraftwerksbetreiber. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Verkehr.

Kontakt:
presse@bee-ev.de
Telefon: 030 / 275 81 70-16