English

Branchentag Erneuerbare Energien Niedersachsen-Bremen// 27. November 2019 // Hannover

Der erste Branchentag des Landesverbands Erneuerbare Energien Niedersachsen-Bremen wird sich neben aktuellen Fragen der Windbranche auch mit Themen rund um die Sektorenkopplung und Elektromobilität an Branche und Politik wenden und öffnet sich somit den anderen Erneuerbaren Energien! Verpassen Sie 2019 nicht eines der größten Branchentreffen Norddeutschlands und informieren Sie sich über die neusten Entwicklungen in der Branche und auf politischer Ebene. Perspektiven für Erneuerbare Energien in Niedersachsen und Bremen

Wir freuen uns sehr, dass die beiden niedersächsischen Minister Olaf Lies (Umwelt) und Dr. Bernd Althusmann (Wirtschaft) ihre Teilnahme am Branchentag bereits zugesagt haben. Lassen Sie sich die Gelegenheit, mit zwei Spitzenpolitikern aus Niedersachsen die Zukunftsperspektiven der Branche zu diskutieren, nicht entgehen!
 
Das umfangreiche Fachprogramm umfasst u.a.

15:00 Uhr Diskussionsrunde: Klimafreundliche regionale Wertschöpfung für Niedersachsen
  • Olaf Lies, Minister, Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
  • Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer, Unternehmerverbände Niedersachsen e.V.
  • Dr. Simone Peter, Präsidentin, Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.
Auch in diesem Jahr wird auf dem Branchentag wieder ein umfangreiches Fachprogramm angeboten. Neben aktuellen Entwicklungen der Windbranche, werden auf dem Branchentag in diesem Jahr in insgesamt 6 Foren auch Themen rund um die Sektorenkoppelung, Elektromobilität und Wärmewende diskutiert.

Nutzen Sie den Branchentag mit seinen über 600 Teilnehmern, um Ihr Netzwerk zu erweitern, sich über die Neuheiten in der Branche zu informieren und mit relevanten Vertretern aus der Politik und der Branche über die Perspektiven der Branche in Niedersachsen und Bremen zu diskutieren.

Die Teilnahmegebühr beträgt 145,00 € (95,00 € für BWE-Mitglieder) zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)

Datum: 27. November 2019, 09.30 bis 17.00 Uhr
Ort: Hannover

Mehr erfahren:
weitere Informationen zum Kongress und zur Anmeldung erhalten Sie hier.