English

Digitaler Politik-Talk „Verheizen wir nicht unsere Zukunft - wie die Bundesregierung die Wärmewende voranbringen kann“ // 08. Oktober 2020 // 18:00-19:30 Uhr

In Deutschland wird aktuell von einer „Energiewende der zwei Geschwindigkeiten“ gesprochen. Während sich der Ausbau der Erneuerbaren Energien im Stromsektor dynamisch entwickelt, geht es mit der Wärmewende nur langsam voran. Es ist längst überfällig den Wärmesektor auf Kursrichtung Klimaneutralität zu bringen: Wachstumspotenziale für Heizungsbranche und Handwerk, Sicherung von Arbeitsplätzen in Zeiten der Corona-Pandemie und Export von klimafreundlichen Technologien made in Germany sind nur einige Gründe, warum die Wärmewende Ökologie und Ökonomie verbindet.
 
Die aktuelle, aber im besonderen Maße auch die kommende Bundesregierung wird daher gefordert sein, die Wärmewende als Modernisierungsprojekt für den Wirtschaftsstandort Deutschland zu beschleunigen. Welche marktwirtschaftlichen und ordnungsrechtlichen Bedingungen dazu benötigt werden, möchte der BEE mit Vertreter*innen aus Politik und Wissenschaft im Rahmen eines digitalen Politik-Talks diskutieren.

Datum: 08. Oktober 2020, 18:00 - 19:30 Uhr
Ort: digital - die Einwahldaten erhalten Sie bei der kostenfreien Anmeldung


Begrüßung

  • Dr. Simone Peter, BEE-Präsidentin

Chancen und Herausforderung der Transformation im Wärmesektor

  • Prof. Dr. Miranda Schreurs, TU München

Status Quo und Impulse für den Ausbau der Erneuerbaren Wärme

  • Dr. Simone Peter, BEE-Präsidentin

Politik-Talk: Wie kann die Wärmewende Kurs auf Klimaneutralität nehmen?

  • Andreas Feicht
    Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Dr. Matthias Miersch (MdB)
    Stellvertretender Vorsitzender der BT-Fraktion SPD für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Tourismus
  • Dr. Joachim Pfeiffer (MdB)
    Mitglied der BT-Fraktion CDU/CSU, Vorsitzender der AG Wirtschaft und Energie
  • Dr. Julia Verlinden (MdB)
    Energiepolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Moderation

  • Wolfram Axthelm, BEE-Geschäftsführer

 

Anmeldung: Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail an.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.