×
  English

DLT Roundtable // 18. März 2021, 13:00 - 14:00 Uhr // digital

Dem Thema Blockchain/DLT in der Energiewende wird großes Potenzial zugesprochen. Die mögliche Rolle der Blockchain für Regulatoren wird intensiv diskutiert.

Auch in diesem Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, um über den aktuellen Stand der Technologie für den Energiesektor und über die Anforderungen einer „Energiewende“-Blockchain sowie den potenziellen Nutzen für Regulatoren zu diskutieren. Der DLT Roundtable findet wieder im Rahmen des Berlin Energy Transition Dialogue (#betd21) statt.

2019 wurde der erste DLT Roundtable sehr gut angenommen mit der Bitte zur Fortsetzung dieses informellen Austausches. An die Diskussion unter Chatham House Regeln mit knapp 20 Teilnehmenden - u.a. von Siemens, BMWi, BNetzA, GIZ, EWF, Dena, Sonnen, Grid Singularity, OneWattSolar, und weiteren Organisationen - wollen wir anknüpfen und den Roundtable 2021 fortsetzen. In diesem Jahr findet der Roundtable ausschließlich digital statt.

Wir freuen uns über einen zwei sehr interessante Inputs und haben anschließend Zeit für Q&A und eine kurze Diskussionsrunde.

Ablauf:

  • Begrüßung: Sebastian Jasim, BEE
  • Aktueller Stand der Diskussion mit Fokus EU und OECD: Irene Adamski, Bundesblock, INATBA, OECD BEPAB
  • Blockchain Machine Identity Ledger Infrastruktur für das digitale Energiesystem der Zukunft: Sara Mamel, dena
  • Q&A und Diskussion

Datum: 18.03.2021, 13:00-14:00 Uhr
Anmeldung: Es handelt sich um ein Invite-only Event. Bei Interesse zur Teilnahme schreiben Sie bitte eine E-Mail an presse@bee-ev.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Marianne Lotz.