English

Informationspflichten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Datenschutzerklärung

Erbringung unserer satzungs- und geschäftsgemäßen Leistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 DSGVO, nämlich sofern Sie zugestimmt haben, wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind oder auf der Grundlage berechtigter Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Zudem werden durch Cookies und Plug-Inns beim Besuch unserer Seiten IP-Adressen erhoben und zwar auch durch Anbieter von Diensten mit Sitz außerhalb der Mitgliedsländer der EU. 

I. Allgemeine Informationen
 1. Verantwortlicher, Kontaktdaten
 2. Datenschutzbeauftragter, Kontaktdaten

II. Informationen zu Daten, die vom BEE verarbeitet werden
 3. Zweck der Datenverarbeitung; Rechtsgrundlagen
 4. Kategorien von Daten, die verarbeitet werden
 5. Kategorien von Empfängern
 6. Dauer der Speicherung
 7. Rechte der Betroffenen
 8. Recht, die Einwilligung zu widerrufen; Widerspruchsrecht
 9. Beschwerderecht gegenüber der Aufsichtsbehörde
 10. Quellen

III. Informationen zu Daten, die durch Besuch dieser Internetseite verarbeitet werden
 11. Kontaktformular
 12. Cookies
 13. Hyperlinks

1. Verantwortlicher, Kontaktdaten

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den BEE ist der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE), vertreten durch das Präsidium: Dr. Simone Peter (Präsidentin), Hermann Albers, Carsten Körnig, Hans-Peter Lang, Horst Seide, Karl-Heinz Stawiarski (verantwortlich im Sinne § 26 BGB).

Kontaktdaten

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
Invalidenstraße 91
10115 Berlin
Telefon: 030 / 2 75 81 70 – 0
Telefax: 030 / 2 75 81 70 – 20
 

2. Datenschutzbeauftragter, Kontaktdaten

Datenschutzbeauftragter des BEE ist Carolin Peter, Telefon wie oben ersichtlich.

Direkter eMail-Kontakt: datenschutz(at)bee-ev.de 
 

3. Zweck der Datenverarbeitung; Rechtsgrundlagen

Der BEE verarbeitet personenbezogene Daten 

  • zur Förderung des Vereinszwecks nach § 2 der Satzung, insbesondere durch kommunikative Massnahmen;
  • zur Begründung, Durchführung oder Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen;
  • zur Erfüllung von Verpflichtungen aufgrund gesetzlicher Vorschriften im Zusammenhang mit den o.a. Zwecken, etwa steuer-, sozialversicherungs-, aufsichts- oder ordnungsrechtlicher Vorschriften.

Die Verarbeitung erfolgt

  • aufgrund von Einwilligungen der davon Betroffenen (vgl. Art. 6 Abs. 1 Ziffer a DSGVO);
  • weil dies erforderlich ist zur Erfüllung eines Vertrages mit den Betroffenen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der Betroffenen erfolgen (vgl. Art. 6 Abs. 1 Ziffer b DSGVO);
  • weil dies erforderlich ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des BEE oder eines Dritten, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte oder Grundfreiheiten der Betroffenen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (vgl. Art. 6 Abs. 1 Ziffer f DSGVO) oder
  • weil dies aufgrund sonstiger Rechtsvorschriften erlaubt ist.


Berechtigtes Interesse des BEE ist es v.a., den Vereinszweck zu fördern. Berechtigte Interessen Dritter sind v.a. die der Mitglieder des BEE.

Berechtigte Interessen Dritter sind v.a. die der Mitglieder und fördernden Mitglieder des  BEE (vgl. § 3 der Satzung), die von sonstigen Personen, Unternehmen und Verbänden, die im Zusammenhang mit dem Vereinszweck tätig sind oder ansonsten den Vereinszeck unterstützen, sich dafür interessieren oder in diesem Zusammenhang im Bereich der Aus-, Fort- oder Weitergebildet tätig sind, die von Akteurinnen und Akteuren aus der Forschung, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie der Öffentlichkeit, über den Vereinszweck informiert und im Sinne des Vereinszwecks gefördert und vernetzt zu werden. 

4. Kategorien von Daten, die verarbeitet werden

Insbesondere Namen, Firmen oder sonstige Bezeichnungen natürlicher und juristischer Personen und sonstiger Vereinigungen und Verbände und ihre Kontaktdaten (wie Anschriften-Adressen, Telefon- und Faxnummern und E-Mail-Adressen etc.), die für die Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen erforderlichen Daten (wie Bank- und Kontodaten etc.) für die Lohnbuchhaltung erforderliche Daten sowie sonstige dem Verarbeitungszeck nach Nr. 3 dienende personenbezogene Daten. 

5. Kategorien von Empfängern

Die Kategorien von Empfängern, mit denen der BEE zur Förderung des Verarbeitungszwecks unter Nutzung der personenbezogenen Daten kommuniziert, sind die unter Nr. 3 aufgeführten interessierten Personen.

Der BEE arbeitet mit Auftragsverarbeitern zusammen, um diese Kommunikation abzuwickeln und übermittelt diesen gegebenenfalls zu diesem Zweck personenbezogene Daten. Die Auftragsverarbeiter unterliegen dabei den Weisungen des BEE hinsichtlich der Art und Weise der Verarbeitung dieser Daten und sind gegenüber dem BEE verpflichtet, diese Daten nach Erreichen des Kommunikationszwecks bzw. auf Weisung des BEE zu löschen.
 

6. Dauer der Speicherung

Der BEE speichert personenbezogene Daten nur solange, wie die Einwilligung der davon Betroffenen vorliegt bzw. dies zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks nach Nr. 3 erforderlich ist.  Liegen diese Voraussetzungen nicht mehr vor, werden solche Daten vom BEE gelöscht.

7. Rechte der Betroffenen

Die von der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Betroffenen können gegenüber dem BEE Rechte auf Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten haben, auf Berichtigung dieser Daten, auf deren Löschung, auf Einschränkung deren Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit.
 

8. Recht, die Einwilligung zu widerrufen; Widerspruchsrecht

Sofern die Betroffenen in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch den BEE eingewilligt haben, haben sie das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Sofern die Verarbeitung im überwiegenden Interesse des BEE erfolgt (vgl. Art. 6 Abs. 1 Ziffer f DSGVO), haben sie zudem das Recht, aus Gründen, die sich aus einer besonderen Situation der Betroffenen ergeben, dieser Verarbeitung zu widersprechen.

Der Widerruf bzw. der Widerspruch sollen schriftlich oder in Textform erfolgen und zwar an

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
Invalidenstraße 91
10115 Berlin
Telefon: 030 / 2 75 81 70 – 0
Telefax: 030 / 2 75 81 70 – 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de
 

9. Beschwerderecht gegenüber der Aufsichtsbehörde

Die Betroffen haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
 

10. Quellen

Der BEE verarbeitet personenbezogene Daten v.a. aus öffentlich zugänglichen Quellen, insbesondere aus Verzeichnissen, in denen Angaben zu Unternehmen oder Personen von diesen entweder freiwillig oder aufgrund von Rechtsvorschriften öffentlich gemacht werden, wie etwa Impressen auf Internetseiten oder Sozialen Netzwerken oder weil diese dem BEE zum Zwecke der Kommunikation von den Betroffenen mitgeteilt wurden, insbesondere im Zusammenhang mit der geschäfts- bzw. politik- oder ansonsten öffentlichkeitsbezogenen Kommunikation mit Unternehmen oder Personen, wie etwa der elektronischen, postalischen oder persönlichen (Visitenkarten) Kommunikation, wenn diese nicht ausdrücklich oder erkennbar zu rein privaten Zwecken erfolgt.
 

11. Kontaktformular und Newsletter

Daten, die in die Felder des Kontaktformulars zur Bestellung des Newsletters des BEE unter www.bee-ev.de/home/publikationen/newsletter/ eingeben werden (Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse), werden nur uns und nur für den Fall übermittelt und von uns unter den in den vorstehenden Ziffern 1. bis 10. genannten Umständen verwendet, wenn die oder der Eingebende durch Klicken des dort vorhandenen Kästchens zuvor in diese Übermittlung und Verwendung eingewilligt hat.

Die Verwendung der eingegebenen Daten erfolgt im Übrigen grundsätzlich ausschließlich für den Versand des Newsletters bzw. zur Kommunikation im Zusammenhang mit dem Versand von Pressemitteilungen.  Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich (siehe Nr. 8). Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab. Die zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns. 

12. Cookies und Plug-Ins

Die Programme, die unsere Internetseiten über die Domain www.bee-ev.de und ihren Subdomains bei einem Besuch über einen Webbrowser darstellen und bei unserem Webserver gespeichert sind (unsere Internetseiten), verwenden so genannte Cookies und Plug-Ins der unten genannten Unternehmen.

Dies sind Dateien, die Informationen im Verhältnis zwischen unseren Internetseiten bzw. unserem Webserver und dem Webbrowser des Besuchers platzieren und austauschen können bzw. Programmelemente auf unserer Internetseite von Betreibern anderer Internetseiten (Sozialer Medien), die eine Verbindung zu den Servern der Betreiber der anderen Internetseiten und damit auch den Austausch von Informationen bewirken, die durch den Besuch unserer Internetseite erhoben werden (z.B. IP-Adressen).

Die durch diese Funktionen verursachte Übermittlung von Daten erfolgt auch an Unternehmen, die ihren Sitz nicht in Mitgliedsländern der EU haben, namentlich die unten angegebenen Betreiber Sozialer Medien. Wir weisen darauf hin, dass diese Übermittlung in Bezug auf personenbezogene Daten, wie IP-Adressen, zu von uns nicht beinflussbaren Verarbeitungen führen kann (z.B. Profilerstellungen) und dies insbesondere wegen der Unwägbarkeiten hinsichtlich der Rechtslage und Rechtsdurchsetzung ein nicht kalkulierbaren Risiko für die Betroffenen darstellt. 

Wir haben daher die Nutzung dieser Internetseiten davon abhängig gemacht, dass die Besucher in die Verwendung der nachfolgend aufgeführten Cookies und Plug-Inns einwilligen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. muss in den Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” ausgewählt werden. Wenn keine Cookies vom Browser akzeptiert werden, kann der Funktionsumfang des Internetangebots eingeschränkt sein.

 

12.1 Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Sofern wir die Nutzer um eine Einwilligung bitten (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwilligung), ist die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Ansonsten werden die personenbezogenen Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) verarbeitet.

Soweit Daten in den USA verarbeitet werden, weisen wir daraufhin, dass Google unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist und hierdurch zusichert, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

12.2 Unser Webserver bei der Firma VegaSystems GmbH & CO. KG verwendet Cookies, mit denen s.g. Server-Log-Files erzeugt werden, also Dateien, die Informationen enthalten, die bei der Kommunikation zwischen dem Webbrowser des Besuchers und unserem Webserver beim Besuch unserer Internetseiten ausgetauscht werden. Sie entsprechen den Daten, die durch das Cookie von Google Analytics erhoben werden. Wobei die IP-Adressen nach unserer Kenntnis von unserem Webserver vollständig erhoben und insofern ein Personenbezug grundsätzlich hergestellt werden könnte. Diese Datenerhebung erfolgt allerdings ohne unsere Veranlassung und Willen und ohne unseren Einfluss.

12.3 Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen finden sich in der Twitter-Datenschutzrichtlinie unter: twitter.com/de/privacy

12.4 In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps und Google Fonts ein, Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Google Maps dient zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung. Google Fonts dient zur Darstellung externer Schriftarten. Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung bzw. die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.
 
Für die Nutzung dieser Dienste und die dabei erhobenen Daten hat die Google LLC Nutzungsbedingungen aufgestellt, die hier abgerufen werden können: 

policies.google.com/terms und www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. 
adssettings.google.com/authenticated
policies.google.com/privacy

12.5 Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. YouTube erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

13. Hyperlinks

Unsere Internetseiten enthalten elektronische Vereise (Hyperlinks) auf die elektronischen Informations- und Kommunikationsdienste dritter Anbieter (Dienste). Durch das „Klicken“ dieser Hyperlinks werden die Besucher unserer Internetseiten auf diese Dienste verwiesen. Es ist wahrscheinlich, dass der dadurch veranlasste Besuch dieser Dienste dazu führt, dass deren Anbieter oder weitere Dritte personenbezogene Daten erheben, wie etwa die IP-Adressen. Der BEE ist weder für die Inhalte dieser Dienste verantwortlich noch für die durch das Klicken der Hyperlinks möglicherweise verursachte Erheben personenbezogener Daten durch die Anbieter der Dienste oder weiterer Dritter. 

Stand dieser Datenschutzerklärung: Mai 2018