Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Women Energize Women

Kommunikationsmaßnahme zum weltweiten Empowerment von Frauen im Energiesektor

Women Energize Women ist eine Kommunikationsmaßnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und wird im Rahmen der Bilateralen Energiepartnerschaften durch die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) und den Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) implementiert. Die redaktionelle Verantwortung für alle Beiträge trägt der BEE. Ziel von Women Energize Women ist es, Frauen auf der ganzen Welt, die für die Energiewende arbeiten, zu informieren, zu mobilisieren, zu inspirieren und miteinander zu verbinden. Women Energize Women baut zu diesem Zweck auf verschiedenen Maßnahmen auf:

  • Monatliche Events (Diskussionsrunden, Interviews, Networking-Events) mit interessanten und inspirierenden Frauen der Energiewende
  • Porträts von weiblichen Rollenvorbildern im internationalen Energiekontext
  • Verbreitung von Informationen zur Situation von Frauen im Energiesektor und wie sie verbessert werden könnte
  • Kooperation mit etablierten und aufstrebenden Frauennetzwerken, Organisationen und Institutionen

Ausgeführt wird die Kommunikationsmaßnahme auf den eigens dafür eingerichteten Social Media Kanälen. Besuchen Sie uns auf Twitter, Instagram, LinkedIn und YouTube und unterstützen Sie das Empowerment von Frauen im Energiesektor! #womenenergize

Portraitbild von Serafina Funk
Projektmanagerin

Serafina Funk


Projektmanagerin nationale & internationale Projekte

E-Mail an Serafina Funk schreiben

Impressionen von der 1. WEW-Konferenz

Im Rahmen der Smarter E Europe Messe in München findet die eintägige Women Energize Women Konferenz statt. Internationale Expertinnen verschiedener Fachbereiche sprechen in Paneldiskussionen und Workshops über dringende Themen der weltweiten Energiewende wie Wasserstoffwirtschaft, Investment oder Empowerment und bringen die weibliche Perspektive mit in die Diskussion. Zudem stellen sich Frauennetzwerke sowie Mentoring Programme des Erneuerbaren Energiesektors vor. Nach dem Konferenzprogramm bietet eine lockere Abendveranstaltung vor Ort die Möglichkeit zum entspannten Netzwerken. Die Konferenz ist ein Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und wird im Rahmen der Bilateralen Energiepartnerschaften von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und dem Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) durchgeführt.

Weitere Projekte

Grafik des BETD2022

Der Berlin Energy Transition Dialogue

Der Berlin Energy Transition Dialogue (BETD) findet seit 2015 auf Einladung der Bundesregierung statt und wird gemeinsam mit dem Bundesverband Erneuerbare Energie......

Grafik des Green Sofa

Green Sofa

Das Green Energiewende Sofa wurde 2015 als Botschafter des Berlin Energy Transition Dialogue (BETD) etabliert. Es bewirbt die Konferenz der Globalen Energiewende und die jährliche Zusammenarbeit......

Grafik des Business Scout Projekts

Business Scout

Schwellen- und Entwicklungsländer liegen vornehmlich in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa, wachsen überproportional stark und haben großes Interesse......

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies