Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Konzept eines Hauses mit Erneuerbaren Energien und Elektroauto
Stellungnahme

BEE-Stellungnahme Referentenentwurf eines Gesetzes zur Aufteilung der Kohlendioxidkosten (Kohlendioxidkostenaufteilungsgesetz)

19. Mai 2022

1. Einleitung

Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) nimmt den Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) vom 16. Mai 2022 für ein Gesetz zur Aufteilung der Kohlendioxidkosten (Kohlendioxidkostenaufteilungsgesetz – CO2KostAufG) zum Anlass, den Entwurf zu kommentieren und auf weiteren Handlungsbedarf hinsichtlich der Gesetzgebung hinzuweisen.
Kernforderungen des BEE in Bezug auf das Kohlendioxidkostenaufteilungsgesetz (CO2KostAufG) sind:
● Verschärfung des Stufenplans zur Überwälzung der Co2-Kosten im 3 Jahresabstand mit dem Ziel der CO2-Neutralität des Gebäudebestandes
● Einbeziehung aller Kosten für die CO2-Emissionen der Wärmeversorgung, auch die CO2-Kosten aus dem ETS
● Einbeziehung der Dekarbonisierung bestehender, mit fossilen Brennstoffen betriebener Heizungen durch biogene Brennstoffe in das Anreizsystem
● möglichst frühzeitige Einbeziehung der Nichtwohngebäude in das Stufenmodell

Verwandte Artikel

14.07.2022
Konzept eines Hauses mit Erneuerbaren Energien und Elektroauto
CO2-Minderungsziele im Bereich Gebäude jetzt schnell mit wirksamen Maßnahmen unterfüttern

Die Bundesministerien für Bau und Wirtschaft (BMWSB und BMWK) haben gestern ein Sofortprogramm mit Klimaschutzmaßnahmen für den Gebäudesektor…

Mehr lesen
02.06.2022
Elektrische Drähte und Fernwärmerohre bei Sonnenaufgang
Wärmewende beschleunigen – BEE legt überarbeitetes Maßnahmenpapier vor

Der russische Angriff auf die Ukraine hat zu deutlich gestiegenen Anforderungen an die Erneuerbaren Energien geführt. Sowohl bei der Stromerzeugung…

Mehr lesen
31.01.2021
Solarkollektoren auf einem roten Dach mit Sonne und Windrädern im Hintergrund
Kurzstudie Fachkräftesicherung im Gebäudesektor

Arbeitskräftepotenziale unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie

Mehr lesen

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies