Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Seitenansicht Menschen sitzen in Stuhlreihen bei einer Veranstaltung und klatschen
Pressemitteilung

BEE trauert um Mario Ohoven, Präsident des BVMW

2. November 2020

Berlin, 02.11.2020. Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) trauert um Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands Mittelständischer Wirtschaft (BVMW). Seit mehr als 13 Jahren ist der BVMW Mitglied des BEE. Mario Ohoven hat früh die Chancen und Möglichkeiten einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten, mittelstandsbasierten Wirtschafts- und Energiepolitik erkannt und dies mit der langjährigen Mitgliedschaft des BVMW im BEE bekundet.

„Wir sind bestürzt, dass Mario Ohoven so plötzlich aus unserer Mitte gerissen wurde. Als Präsident des BVMW war er dem BEE und den Erneuerbaren Energien seit vielen Jahren eng verbunden und häufig Gast unserer Veranstaltungen, wie dem traditionellen Neujahresempfang. Er hat sich stets für eine Zusammenarbeit im Sinne der Energiewende engagiert, noch jüngst mit der Unterzeichnung unseres Appells für mehr Bürgerenergie. Auch die Novelle des EEG 2021 haben er und sein Verband mit klaren Appellen für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien bis zuletzt begleitet. Wir sind in Gedanken bei seinen Angehörigen und den Kolleginnen und Kollegen des BVMW“, so BEE-Präsidentin Dr. Simone Peter.

 

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab. Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft.

Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Portraitbild von Friederike Treuer
Autor:innen

Friederike Treuer
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
Pressereferentin


E-Mail an Friederike Treuer schreiben
030 275817016


weitere Beiträge dieses Autors ansehen

Verwandte Artikel

29.04.2022
Windrad und Solarkollektoren auf einem schneeweißen Feld
Tag der Erneuerbaren Energien: BEE wirbt für Energiesouveränität durch heimische Erneuerbare: Jetzt alle Potentiale nutzen!

Berlin, 29.04.2022. Seit 27 Jahren wird der Tag der Erneuerbaren Energien aus Anlass der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl im Jahr 1986 begangen und…

Mehr lesen
24.01.2020
Hermann Albers Simone Storch Carsten Körnig und Claudius da Costa Gomez unterzeichnen Verträge für das gemeinsame Haus am EUREF-Campus
Ein gemeinsames Dach für die Energiewende - Erneuerbaren-Verbände rücken auf dem EUREF-Campus näher zusammen

Berlin, 24.01.2020.Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE) und des EUREF-Campus.

Mehr lesen

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies