English
  • © Stiftung Offshore-Windenergie | Weserwind | Detlef Gehring | 2008

Stellenausschreibungen

Als Dachverband der Erneuerbare Energien-Branche in Deutschland bündelt der Bundesverband Erneuerbare Energie die Interessen von 55 Verbänden, Organisationen und Unternehmen mit 30 000 Einzelmitgliedern, darunter mehr als 5 000 Unternehmen. Die Erneuerbaren-Wirtschaft bietet heute rund 340 000 Arbeitsplätze und 3 Millionen Kraftwerke. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Praktikant*in für Kommunikation (40h/Woche)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von drei Monaten: einen Praktikanten / eine Praktikantin für Kommunikation im Rahmen eines studienbegleitenden Pflichtpraktikums in Vollzeit (40h/Woche)
 

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Webredaktion, Pflege der BEE-Website (Typo3)
  • Vorbereitung des BEE-Neujahrsempfangs mit 1.300 Gästen, u.a. Begleitung des Start-up Pitchs
    und Unterstützung bei der Event-Organisation
  • Allgemeine Recherchen und Konzeption von Kommunikationsmaßnahmen

Das sollten Sie mitbringen:

  • Vorzugsweise Studium der Politik-, Sozial- oder Geisteswissenschaften
  • Interesse an Klima- und Energiethemen
  • Organisationstalent
  • Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Textsicherheit
  • Gute Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel)
  • Erste Kenntnisse in Typo3 und bei der Bildbearbeitung von Vorteil

Wir bieten Ihnen eine Vergütung von monatlich 450 Euro, spannende Einblicke in die Kommunikation eines Wirtschaftsverbands und abwechslungsreiche Aufgabengebiete in einem motivierten Team.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter dem Betreff „Bewerbung Praktikum Kommunikation“ ausschließlich per E-Mail bis zum 18. Oktober 2019 an bewerbung(at)bee-ev.de.

Referent*in Politik und Europa (40h/Woche)

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt: eine Referent Politik und Europa m/w/d in Vollzeit (40h/Woche)
Die Stelle ist unbefristet, Dienstorte sind Berlin und Brüssel.

 

Die Energiewirtschaft ist ein stark regulierter Bereich der deutschen Wirtschaft. Die Transformation zur vollständigen Dekarbonisierung ist im vollen Gange. Erneuerbare Energien werden künftig alle Sektoren der Energiewirtschaft tragen. Die weitere Ausgestaltung des gesetzlichen Rahmens in Bund, Ländern und die prägende Wirkung der Richtlinienkompetenz der  Europäischen Union bestimmen die politischen Handlungsspielräume und die nationalen Rahmenbedingungen für die Energiewirtschaft.

Als Referent beobachten Sie die Entwicklungen des gesetzlichen Rahmens der erneuerbaren Energiewirtschaft. Im BEE leiten Sie den Strategiekreis Politik und das Kompetenzzentrum Europa. Sie koordinieren die Arbeit des Fachausschuss Europa und halten Kontakt zu relevanten Verbänden, zu politischen Institutionen und den Büros der Abgeordneten in Bundestag und  Europaparlament. In Ihrer Verantwortung liegen die Erarbeitung und Abstimmung von Stellungnahmen zu den relevanten politischen Themen. Die BEE-Mitglieder versorgen Sie mit aktuellen Informationen aus Berlin und Brüssel.

Ihre Aufgaben:

  • Monitoring der politischen und gesellschaftlichen Debatte der erneuerbaren Energiewirtschaft
  • Erarbeitung von Verbandspositionen in Abstimmung mit den Spartenverbänden und den Gremien des Verbandes
  • Erstellen von Briefings der Verbandsspitze für politische Gespräche
  • Erstellung von sonstigen Stellungnahmen, Hintergrundpapieren und Präsentationen
  • eigenständige Vorbereitung und Durchführung von Gesprächen in Berlin und Brüssel sowie von parlamentarischen Veranstaltungen
  • eigenständige Kontaktpflege zu relevanten Stakeholdern in den Bereichen Politik und Wirtschaft
  • Vertretung des Verbandes in externen Gremien
  • Begleitung der Erarbeitung von Kommunikationsstrategien
  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen

Das sollten Sie mitbringen:

  • Hochschulstudium möglichst mit Bezug zu Politik, Wirtschaft, Erneuerbare Energien
  • fundierte Kenntnisse politischer Strukturen und Prozesse in Deutschland und Europa sowie gute Kenntnisse im Bereich der Energiewirtschaft
  • aufgabenbezogene Berufserfahrung, z.B. in Unternehmen, Verbänden, Parlaments- oder Regierungsinstitutionen
  • Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft
  • Selbstbewusstsein, Kreativität, strukturierte Arbeitsweise und Organisationstalent
  • ein hohes Maß an sozialer und kommunikativer Kompetenz
  • Verlässlichkeit, Belastbarkeit und Vermittlungsfähigkeit
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute EDV-Kenntnisse in den MS-Office Programmen
  • Reisebereitschaft

Was wir bieten:

  • eine moderne, flexible und familienfreundliche Arbeitskultur
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Themenfeld im Zentrum der deutschen und europäischen Politik
  • ein hochmotiviertes Kollegium mit wenig Hierarchie und der Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen

Studienabgänger sind ausdrücklich ermutigt eine Bewerbung abzugeben.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, zusammen mit Ihrer Gehaltsvorstellung und der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, unter dem Betreff „Bewerbung Referent/in Politik und Europa" ausschließlich per E-Mail bis zum 03.11.2019 an: bewerbung(at)bee-ev.de. Ihre Fragen beantwortet Wolfram Axthelm.

Kaufmännische*r Assistent*in für die Verwaltungsleitung in Teilzeit (30 h/Woche)

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt: eine kaufmännische/r Assistent/in für die Verwaltungsleitung in Teilzeit (30 h/Woche)
 Die Stelle ist unbefristetet.

Ihre Aufgaben:-
Unterstützung der Verwaltungsleitung in allen administrativen Bereichen für mehrere Betriebe:

  • prüfen, kontieren und buchen von Belegen in den Bereichen Haupt-, Debitoren-, Kreditoren- und Anlagenbuchhaltung sowie die Abwicklung des Zahlungsverkehrs und den Bankkontenabgleich im Berufsverband mit unterschiedlich besteuerten Geschäftsbereichen
  • Projekt- und Budgetplanung sowie Controlling
  • Erstellung von Ausgangsrechnungen, Forderungsmanagement und Führung des Anlagevermögens
  • Vorbereitung, Prüfung und Durchführung von Gehaltsabrechnungen, die extern erstellt werden
  • Vorbereitung von Arbeitsverträgen und -zeugnissen, Ausstellung von Bescheinigungen
  • Urlaubs- und Fehlzeitenverwaltung sowie Pflege der Personalakten
  • Vorbereitung und Durchführung von Stellenbesetzungsverfahren
  • Kaufmännisches Vertragsmanagement und Koordinierung des Facility Managements
  • Erledigung der Geschäftskorrespondenz und Unterstützung in allen sonstigen Tätigkeiten

Das sollten Sie mitbringen:

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabenbereichen
  • ein sehr hohes Maß an Zuverlässigkeit, Fristengenauigkeit und äußerster Sorgfalt
  • hohe Zahlenaffinität, gute analytische Fähigkeiten
  • selbständige und teamorientierte Arbeitsweise, Eigeninitiative sowie Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft
  • betriebswirtschaftliche Erfahrung im Umgang mit einem Berufsverband oder mehreren Betrieben parallel sind wünschenswert
  • Erfahrung im Projektmanagement, -abrechnung und -controlling mit unterschiedlichen Behörden bspw. Senat, Bundesverwaltungsamt etc. sind von Vorteil
  • sehr gute EDV-Kenntnisse in den MS-Office Programmen insbesondere Excel, gute Kenntnisse und Erfahrungen mit der Buchhaltungssoftware Lexware financial office pro
  • vertragssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • vertragssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert

Was wir bieten:

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabenbereichen
  • eine gute Einarbeitung
  • eine moderne, flexible und familienfreundliche Arbeitskultur
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Themenfeld im Zentrum der deutschen und europäischen Politik
  • ein hochmotiviertes Kollegium mit wenig Hierarchie und der Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, zusammen mit Ihrer Gehaltsvorstellung, unter dem Betreff „Bewerbung kaufmännische Assistenz Verwaltungsleitung“ ausschließlich per E-Mail bis zum 31.10.2019 an bewerbung(at)bee-ev.de. Ihre Fragen beantwortet Frau Sandra Schmidt Verwaltungsleiterin & Rechnungswesen.

Projektmanager*in für die globale Energiewende in Vollzeit (40 h/Woche)

Für unser Team möchten wir in Berlin möglichst zeitnah im Rahmen unserer internationalen Energiewende Projekte (Politik-Wirtschaft Events, Kommunikationskampagnen) eine/n Projektmanager/in für die globale Energiewende in Vollzeit 40h/Woche einstellen. Die Stelle ist bis zum 30. April 2020 befristet und eine Verlängerung ggf. möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung unserer Projekte von der Vorbereitung über die Umsetzung bis zur Nachbereitung
  • Projektverantwortung in Bezug auf Qualität und Zeitmanagement sowie die Aufnahme von fachlichen Anforderungen
  • Begleitung der Abstimmungen mit unseren privaten und öffentlichen Partnern gemeinsam im Projektteam
  • Mitarbeit und Teilprojektleitung bei der Vorbereitung und Umsetzung
  • laufende Statuskontrolle der Projekte und regelmäßige Berichtserstattung sowie frühzeitige Erkennung von Zielkonflikten
  • Teamführung zur Erreichung von Meilensteinen
  • strategische Ressourceneinteilung in Bezug auf Abhängigkeiten, Deadlines und Synergien zwischen den verschiedenen Projekten

Das sollten Sie mitbringen:

  • hervorragende Kenntnisse im Projektmanagement und Freude bei der Abstimmung und Koordination komplexer Aufgaben
  • sicherer Umgang und professionelles Auftreten in der Kommunikation mit hochrangigen Vertretern der Privatwirtschaft und öffentlichen Hand
  • ein grundlegendes Verständnis über Erneuerbare Energien
  • Verständnis für politische, wirtschaftliche, ökologische sowie technische Zusammenhänge und die Fähigkeit textsicher, komplexe Inhalte zielgruppengerecht zu vereinfachen und zu differenzieren
  • eigenverantwortliche, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise,   Eigeninitiative sowie Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft
  • Belastbarkeit und ein engagiertes und kommunikatives Auftreten
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und besonders in Schrift
  • gute EDV-Kenntnisse in MS-Office-Programmen insbesondere Word und Excel
  • erste Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Public Relations sind von Vorteil

Was wir bieten:

  • eine moderne, flexible und familienfreundliche Arbeitskultur
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Themenfeld im Zentrum der deutschen und europäischen Politik
  • ein  hochmotiviertes  Kollegium mit wenig Hierarchie und der  Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, zusammen mit Ihrer Gehaltsvorstellung und der Angabe Ihres frühstmöglichen Eintrittstermins, unter dem Betreff „Bewerbung Projektmanager*in“ ausschließlich per E-Mail bis zum 26.10.2019 an: bewerbung(at)bee-ev.de. Ihre Fragen beantwortet Frau Sara Lingstädt, Referentin nationale und internationale Projekte.

Social Media Manager*in für die globale Energiewende in Teilzeit (30 h/Woche)

Für unser Team möchten wir in Berlin möglichst zeitnah im Rahmen unserer internationalen Energiewende Projekte (Politik-Wirtschaft Events, Kommunikationskampagnen): eine/n Social Media Manager/in für die globale Energiewende in Teilzeit 30h/Woche einstellen. Die Stelle ist bis zum 30. April 2020 befristet und eine befristete Verlängerung ggf. möglich.

 

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptionierung und Begleitung der Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen unserer internationalen Energiewende Projekte, wie z.B. der Berlin Energy Transition Dialogue
  • Betreuung der Konten für Twitter, Facebook, Instagram und LinkedIn
  • Aufbereitung von Informationen für eigene Inhalte und die Kuration von Inhalten Dritter, sodass diese als Posts in den sozialen Medien genutzt werden können
  • Verwertung von Infografiken für Posts in den sozialen Medien
  • Erstellung eigener, grafischer Elemente wie Fotos und Zitate von energiepolitischen relevanten Persönlichkeiten
  • Erstellung und Verbreitung von kurzen Video-Snippets
  • Verfolgung eines ambitionierten Kommunikationsplans inkl. Strategie und Timing von Posts auf verschiedenen Social Media Plattformen sowie Mailings und Abstimmung mit Dritten
  • Pflege und Ausbau eines globalen Netzwerkes an Partnerinstitutionen, wie Universitäten und Forschungseinrichtungen
  • Echtzeitberichterstattung zu unseren Veranstaltungen über die sozialen Medien
  • Analysierung und Auswertung der Reichweite und Sichtbarkeit in den sozialen Medien
  • Führung des Projektmanagements

Das sollten Sie mitbringen:

  • hervorragende Benutzerkenntnisse zu Twitter, Facebook, YouTube, Instagram und LinkedIn für Marketingzwecke
  • ein grundlegendes Verständnis über Erneuerbare Energien
  • Verständnis für politische, wirtschaftliche, ökologische sowie technische Zusammenhänge und die Fähigkeit textsicher, komplexe Inhalte zielgruppengerecht zu vereinfachen und zu differenzieren
  • eigenverantwortliche, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise, Eigeninitiative sowie Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft
  • Belastbarkeit und ein engagiertes und kommunikatives Auftreten
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Werkzeugen zur crossmedialen Verbreitung über die sozialen Medien
  • ein grundlegendes Verständnis von der Ästhetik grafischer Elemente
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und besonders in Schrift
  • gute EDV-Kenntnisse in MS-Office-Programmen insbesondere Word und Excel
  • Erste Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Public Relations sind von Vorteil

Was wir bieten:

  • eine moderne, flexible und familienfreundliche Arbeitskultur
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Themenfeld im Zentrum der deutschen und europäischen Politik
  • ein hochmotiviertes Kollegium mit wenig Hierarchie und der Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, zusammen mit Ihrer Gehaltsvorstellung und der Angabe Ihres frühstmöglichen Eintrittstermins, unter dem Betreff „Bewerbung Social Media Manager*in“ ausschließlich per E-Mail bis zum 26.10.2019 an: bewerbung(at)bee-ev.de. Ihre Fragen beantwortet Frau Sara Lingstädt, Referentin nationale und internationale Projekte.