Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Windräder stehen an einer Straße auf einem hohen Gebirge
Pressemitteilung

Erneuerbare Energien können deutlich mehr zum Klimaschutz beitragen

12. August 2019

Berlin, 12.08.2019. Anlässlich des globalen Klimastreiks, zu dem Fridays for Future für den 20. September aufruft, fordert der BEE eine Beschleunigung der Energiewende. Nur mit einem deutlich schnelleren Ausbau Erneuerbarer Energien in allen Sektoren können die Klimaziele erreicht und kann die Erderhitzung wirksam begrenzt werden.

Darauf weist der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) vor dem Hintergrund der Fridays for Future Bewegung hin, die für den 20. September zahlreiche Aktionen vor Ort angekündigt hat, um ein generationenübergreifendes Zeichen für Klimaschutz zu setzen.  

BEE-Präsidentin Dr. Simone Peter: „Wirksamen Klimaschutz gibt es nur mit deutlich mehr Erneuerbarer Energie. In Deutschland haben die Erneuerbaren allein im Jahr 2018 rund 184 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Äquivalente vermieden.

Die Branche ist bereit, wesentlich mehr Verantwortung zu übernehmen und einen größeren Beitrag für eine klimafreundliche und nachhaltige Energieversorgung zu leisten – wenn man sie lässt. Dafür muss die Bundesregierung den energiepolitischen Leerlauf endlich beenden und handeln! Die Ausbaupfade für Erneuerbare Energien müssen deutlich erhöht, die erforderlichen Flächen und Genehmigungen bereitgestellt und vorhandene Deckel gestrichen werden. Das Klimakabinett, das am 20. September erneut tagt, hat es in der Hand die nötigen Schritte einleiten, um den Kohleausstieg und das Klimaschutzgesetz auf den Weg zu bringen. Darüber hinaus sind durch eine CO2-Bepreisung in Strom, Wärme und Mobilität faire Wettbewerbsbedingungen für saubere Technologien zu schaffen. Durch eine Absenkung der Stromsteuer und durch Rückverteilungsmodelle im Wärmebereich kann eine CO2-Bepreisung sozial gerecht ausgestaltet werden. Die Vorschläge dafür liegen auf dem Tisch.“

 

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab. Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft.

Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Verwandte Artikel

19.07.2022
Wolken im blauen Himmel formen das Wort CO2
Petersberger Klimadialog: Der Verantwortung gerecht werden

Berlin, 19.07.2022. In den letzten zwei Tagen haben Vertreter:innen aus über 40 Ländern gemeinsam über das weitere Vorgehen im Kampf gegen den…

Mehr lesen
19.07.2019
Kohlekraftwerk stößt Qualm am Horizont aus mit einem einzigen Windrad dazwischen
Klimakabinett fehlt Kraft für zukunftsweisende Reformen

Berlin, 19.07.2019. BEE-Präsidentin Dr. Simone Peter kommentiert die ergebnislose dritte Sitzung des Klimakabinetts. Auch die dritte Sitzung des…

Mehr lesen
22.03.2019
symbolisch für den Händedruck auf einem Hintergrund der europäischen Flagge
Europäische Union sollte Klimaneutralität bis 2050 in die Wege leiten

Berlin, 22.03.2019. "Deutschland muss sich klar zu ambitioniertem Klimaschutz bekennen und sollte sich in der Europäischen Union auf die Seite der…

Mehr lesen

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies