Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Das Paul-Henri-Spaak-Gebäude, Sitz des Plenarsaals des Europäischen Parlaments, ist Teil eines Komplexes von Parlamentsgebäuden namens Espace Leopold
Pressemitteilung

European business, local authorities and NGOs urge EU leaders to step up climate action

12. Juni 2018

Berlin, 12.06.2018. Today a unique gathering of businesses, investor groups, local and regional authorities, and civil society groups, among which the German Renewable Energy Federation (BEE), standing together as the Coalition for Higher Ambition, are calling upon EU leaders to accelerate the transition to a zero-carbon Europe and thus limit climate impacts and allow for improvements to public health, greater competitiveness for businesses, and an increase in good quality jobs.

The Coalition believes that the current EU climate commitments need to be raised in order to keep the Paris Agreement goals within reach. The stakeholders urge EU leaders to:

  • Ensure the finalisation of the EU’s energy legislation for 2030 in line with the ambition levels adopted by the European Parliament.
  • Ensure that the new EU long-term climate strategy sets Europe on a pathway that delivers on the 1.5°C objective of the Paris Agreement, which must include a net-zero emissions target by 2050 at the latest.
  • Ensure a timely revision of the 2030 greenhouse gas emissions reduction target so as to allow the EU to resubmit its Paris pledge to the UN by 2020, as agreed in Paris.

The statement comes prior to the High-Level EU Talanoa Dialogue where key decision makers and stakeholders will be discussing ways to step up climate action; and the final round of negotiations on the EU’s energy legislation for 2030, both taking place on 13 June.

More information
Statement from the Coalition for Higher Ambition

Contacts
Ania Drazkiewicz, Head of Communications, CAN Europe
Rachel Ward, Head of Policy, the Institutional Investors Group on Climate Change (IIGCC)
Tamara Inkster-Draper, Project Manager, the Prince of Wales's Corporate Leaders Group
Sarah Mekjian, Communications Director, Climate Alliance

 

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab. Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft.

Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Verwandte Artikel

09.03.2022
Europäisches Parlamentsgebäude im Hintergrund mit Flaggen der mitgliedsstaaten im Vordergrund vor blauem Himmel
REPowerEU: BEE begrüßt Pläne zur Reduzierung der Abhängigkeit von Russischem Gas und Beschleunigung der Energiewende

Berlin, 09.03.2022. Die Europäische Kommission hat in einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung ein Maßnahmenpaket zur Reduzierung der…

Mehr lesen
15.08.2021
Blaue Wasserstoffmoleküle grafisch dargestellt vor weißem Hintergrund
Anstieg der Treibhausgasemissionen erfordert zügige Maßnahmen für den Ausbau der Erneuerbaren Energien

Berlin, 15.08.2021. Der Ausstoß an Treibhausgasen in Deutschland wird nach Berechnungen von Agora Energiewende in diesem Jahr um rund 47 Millionen…

Mehr lesen
17.12.2020
Frontalansicht auf den deutschen Bundestag vor einem bewölkten Himmel
Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG): Bundestag beschließt Verschiebung von Klimaschutz und Innovation

Berlin, 17.12.2020.Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wird heute vom Bundestag verabschiedet. Für den Bundesverband Erneuerbare…

Mehr lesen

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies