Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Person hält Erde in Händen aus denen eine kleine Pflanze wächst
Pressemitteilung

Klimaschutzbericht dokumentiert erfolglose Klimaschutzpolitik

13. Juni 2018

Berlin, 13.06.2018. "Der bundespolitische Kurs in der Klimaschutzpolitik ist offenkundig wirkungslos, die Zielverfehlung noch größer als erwartet. Die Bundesregierung muss nun zügig alle notwendigen Hebel in Bewegung setzen, um Erfolge beim Klimaschutz zu erzielen“, fordert Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE), anlässlich des heute verabschiedeten Klimaschutzberichts 2017 der Bundesregierung. „Erneuerbare Energien sind der Schlüssel für mehr Klimaschutz und das Bindeglied zu Wirtschaftswachstum und Wohlstand und müssen neben einem ambitionierten Kohleausstieg ins Zentrum einer Klimaschutzstrategie gestellt werden.“

Vor allem im Verkehrssektor wurde so gut wie nichts erreicht, wie der Klimaschutzbericht zeigt. Marginale Einsparpotenziale, zum Beispiel in der Fahrleistung und bei Effizienzsteigerungen, werden von einem höheren Verkehrsaufkommen geschluckt. Klimaschonendes Fahren hat in den vergangenen Jahren keine Fortschritte erzielt. „Gerade im Verkehrsbereich offenbaren sich die fehlenden Konzepte für eine kluge Verkehrspolitik. Eine hochmobile Gesellschaft muss klimafreundlich unterwegs sein.“ Seit Jahren bewegt sich zudem wenig bis nichts in der Erneuerbaren Wärme- und Kälteversorgung. Dabei werden rund 50 Prozent der Endenergie im Wärmesektor verbraucht. „Ohne signifikant mehr Erneuerbare Energien wird hier Klimafreundlichkeit nicht zu schaffen sein“, bekräftigt Peter. Die Technologien stünden bereit.

In der Energiewirtschaft und Industrie besteht weiterhin dringender Handlungsbedarf. „Die Kohleverstromung ist der Klimakiller Nummer 1; deshalb ist es unerlässlich, dass die Kohle-Kommission einen schnellen Ausstieg in die Wege leitet und ihn mit sozialverträglichen Maßnahmen begleitet.“ Gleichzeitig sei ein engagierterer Ausbau der Erneuerbaren Energien notwendig – auf nationaler ebenso wie auf europäischer Ebene, sagt Peter und appelliert nochmals an die Bundesregierung, in der EU ein Erneuerbare-Energien-Ziel in Höhe von 35 Prozent zu unterstützen. „Erneuerbare Energien sind die Grundlage für effektiven Klimaschutz und eine nachhaltige Industriepolitik.“

Bereits in den vergangenen Tagen war bekannt geworden, dass das anvisierte Ziel, nach dem Deutschland im Jahr 2020 40 Prozent weniger Treibhausgase ausstoßen soll als 1990, mit 8 Prozentpunkten noch weiter verfehlt werden wird als bislang gedacht.

Hintergrundinformationen:
Den vollständigen Klimaschutzbericht 2017 des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit können Sie hier lesen.
 

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab. Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft.

Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Verwandte Artikel

30.09.2022
Europäisches Parlamentsgebäude im Hintergrund mit Flaggen der mitgliedsstaaten im Vordergrund vor blauem Himmel
BEE: EU-Strompreisbremse – Rückwirkende Maßnahmen riskieren Stopp von Neuinvestitionen

Berlin, 30.09.2022: „Der EU-Ministerrat hat heute den Rahmen für die Umsetzung der Strompreisbremse in den Mitgliedsstaaten vorgegeben. Jetzt ist es…

Mehr lesen
29.09.2022
marktaktiendiagramm und informationen mit stadtlicht und strom- und energieanlagenindustrie und blauem hintergrund des geschäfts
BEE: Strompreisbegrenzung und Ausbau der Erneuerbaren Energien zusammenbringen – Branche formuliert Eckpunkte

Berlin, 29.09.2022: Morgen wird sich der EU-Ministerrat zu den Vorschlägen der EU-Kommission für eine Energiepreisdeckelung befassen. Der weitgehende…

Mehr lesen
20.09.2022
Atomkraftwerk, rauchende Schornsteine
BEE: ISAR II – Leckage und alte Brennstäbe werfen neue Fragen auf / Jetzt auf Erneuerbare setzen

Berlin, 20.09.2022: „Günstig, sicher und auf jeden Fall ohne Leckagen und fehlende Brennelemente – richten wir unsere Aufmerksamkeit jetzt auf die…

Mehr lesen
16.09.2022
Geothermiekraftwerk auf einem Feld mit Wäldern und Wärmerohren
Energieverbände fordern Geothermie-Erschließungsgesetz

Berlin, 16. September 2022: Deutschland muss bei der Wärmewende noch entschiedener vorangehen. Die Tiefe Geothermie hat als grundlastfähige und…

Mehr lesen
15.09.2022
Außenansicht des Bundeskanzleramts beleuchtet vor dunkelm Himmel
BEE: EnSiG Reform kommt zur richtigen Zeit / Bundestag muss noch nachbessern

Berlin, 15.09.2022: „Die Erneuerbaren Energien können schon in diesem Winter einen zusätzlichen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten. Deshalb ist…

Mehr lesen
14.09.2022
Blaues Banner der Europäischen Kommission am Gebäude
BEE: Vorschläge der EU-Kommission zur Strompreisdeckelung im Sinne nachhaltiger Kostenentlastung und der Energiewende gestalten

Berlin, 14.09.2022: Die EU-Kommission hat heute ihre Maßnahmen gegen steigende Strompreise vorgestellt. „Wir begrüßen grundsätzlich die europäische…

Mehr lesen
13.09.2022
BEE: Erneuerbare Industrie in Deutschland stärken, Delegationsbesuch bei Hersteller Meyer-Burger in Freiberg/Sachsen

Berlin, 13. September 2022: Erneuerbare-Energien-Technologien boomen weltweit. Riesige Märkte buhlen um diese Schlüsseltechnologien des 21.…

Mehr lesen
09.09.2022
Europäisches Parlamentsgebäude im Hintergrund mit Flaggen der mitgliedsstaaten im Vordergrund vor blauem Himmel
BEE: EU-Energieministertreffen muss Energiepreisdämpfung und Erneuerbaren-Ausbau zusammenbringen

Berlin, 09.09.2022: Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) begrüßt die Ambitionen der EU-Energieminister:innen, die Auswirkungen des…

Mehr lesen
06.09.2022
Weißes Kernkraftwerkssilo Unter Orangeem Himmel Bei Sonnenuntergang
BEE zum AKW-Stresstest: Erneuerbare statt atomare Reserve mit fraglichen Prämissen nutzen

Berlin, 06.09.2022: Der BEE hat die Eckdaten aus dem Stresstest analysiert. „Die Ergebnisse machen deutlich, dass die Kernkraftwerke in diesem Winter…

Mehr lesen
06.09.2022
Zwei Biogasanlagen hinter einem Rapsfeld und Solarkollektoren
BEE: Befreiungspaket für die Erneuerbaren Energien statt fossiler Energiekrise

Berlin, 06.09.2022: Auf der heutigen Pressekonferenz hat der BEE sein „Erneuerbares Befreiungspaket“ vorgestellt. Es zeigt, welche Maßnahmen nötig…

Mehr lesen
04.09.2022
Auf dem Dach des Bundeskanzleramt installiert ist eine Photovoltaikanlage mit 150  Kilowatt  Spitzenleistung . Sonne, Sonnenenergie, Solarenergie, regenerativ, Energie, umweltfreundlich, erneuerbar, Strom, Elektrizitaet. Berlin Tiergarten. 28. Mai 2004
Entlastungspaket: Investitionsoffensive für Erneuerbare statt Investitionskorsett

Berlin, 04.9.2022: Heute hat die Ampel-Regierung ihr drittes Entlastungspaket vorgestellt. Darin sind auch Maßnahmen zur finanziellen Entlastung im…

Mehr lesen
01.09.2022
Solarkollektoren eingeblendet vor Nahaufnahme von Windrad mit blauem Hintergrund
BEE: Knappes Gas und kaputte AKW sind Verursacher hoher Strompreise, nicht der Strommarkt

Berlin, 01.09.2022: Angesichts der hohen Strompreise werden Kostendämpfungsmaßnahmen diskutiert, die von Eingriffen in den Strommarkt bis hin zu…

Mehr lesen
26.08.2022
Atomkraftwerk, rauchende Schornsteine
BEE: Legitimation des AKW-Stresstests hängt von Vollständigkeit der Grundannahmen ab

Berlin, 26.8.2022: Die vier Übertragungsnetzbetreiber werden in Kürze das Ergebnis des zweiten Stresstests für die Stabilität des Stromnetzes bekannt…

Mehr lesen
23.08.2022
Weiße Wärmepumpe mit Rohren im Keller eines Gebäudes
BEE: Kommunale Wärmeplanung und Erneuerbare-Energien-Pflicht für neue Heizungen sind Rundumschlag für Erneuerbare Wärme

Berlin, 23. August 2022 – Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat eine Reihe von Gesetzesvorhaben zur Konsultation gestellt;…

Mehr lesen
23.08.2022
Biogasanlage Wollbrandshausen im Inneren
BEE: BEW-Förderrichtlinie gibt Startschuss für die Wärmewende in Nah- und Fernwärmenetzen / Bioenergie erneut vernachlässigt

Berlin, 23. August 2022. Nachdem zu Beginn des Monats die EU-Kommission die beihilferechtliche Genehmigung für den Start der Bundesförderung für…

Mehr lesen
15.08.2022
Mehrere Stromzähler Displayers nebeneinander
BEE zur Gasumlage: Weitere Senkungen bei Energiekosten vornehmen und Ausbau günstiger Erneuerbarer Energien beschleunigen

Berlin, 15.08.2022. Angesichts der Bekanntgabe der Umlage zum Ausgleich von gestiegenen Gasbeschaffungskosten in Höhe von 2,419 Cent pro…

Mehr lesen
28.02.2022
Abgase am Horizont bei SOnnenaufgang, im Vordergrund Umrisse von Bäumen
IPCC-Bericht mahnt zum Ausbau klimafreundlicher Technologien – Erneuerbare sichern Klimaziele und Versorgungssicherheit

Berlin, 28.02.2022. Heute wurde der 6. Sachstandsbericht der Arbeitsgruppe 2 des Weltklimarats (IPCC) zu den Folgen des Klimawandels, von Anpassung…

Mehr lesen
22.08.2019
Weite Kohlegrube mit Windrädern am Horizont
Strukturumbauförderung mit Erneuerbare-Energien-Ausbau verbinden

Berlin, 22.08.2019. Der BEE hält den vorgelegten Referentenentwurf zur Strukturstärkung für Kohleregionen für unzureichend. „Wir erwarten, dass auch…

Mehr lesen
09.07.2019
Mechaniker mit schwarzem Fass und Schlauch überprüft Biogasanlage
Innovationsausschreibung ohne Innovationen – BEE lehnt Kernelemente des Verordnungsentwurfs ab

Berlin, 09.07.2019. "Der vorliegende Verordnungsentwurf zur Innovationsausschreibung (InnAusVuÄndV) bleibt deutlich hinter den Möglichkeiten zurück…

Mehr lesen
06.06.2019
Außenansicht des Gebäudes des Bundeswirtschaftsministeriums BMWK
Zweiter Fortschrittsbericht erhöht Handlungsdruck – Energiewende muss endlich alle Sektoren erreichen

Berlin, 06.06.2019. „Der Fortschrittsbericht zur Energiewende macht deutlich, dass Deutschland zur Erreichung der selbstgesteckten Ziele große…

Mehr lesen
27.06.2018
Wolken im blauen Himmel formen das Wort CO2
Monitoring-Bericht beleuchtet Licht und Schatten der Energie- und Klimapolitik der Bundesregierung

Berlin, 27.06.2018. „Der sechste Monitoring-Bericht zur Energiewende, der heute vom Bundeskabinett beschlossen wurde, zeigt die Licht- und…

Mehr lesen

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies