Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Positionspapier

Im Erneuerbare-Energien-Gesetz gibt es eine effektive Kostenbremse

31. Oktober 2018

Die gleitende Marktprämie wirkt.

„Der Mechanismus der gleitenden Marktprämie bewirkt, dass die Marktprämie automatisch in dem Maße sinkt, wie sich der Börsenstrompreis erholt. Ein höherer CO2-Preis führt automatisch zu einer niedrigeren Marktprämie und das nicht nur für neue, sondern auch für Bestandsanlagen. Schon in wenigen Jahren werden die Vergütungszahlungen für die heute in den Ausschreibungen bezuschlagten Erneuerbare Energien zunehmend über den Markt finanziert. Erste Anlagen erhalten bereits heute zeitweise keine Zahlungen aus dem EEG.“ - Dr. Peter Röttgen, BEE-Geschäftsführer

Portraitbild von Dr. Matthias Stark
Ansprechpartner*innen

Dr. Matthias Stark
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
Leiter Fachbereich Erneuerbare Energiesysteme


E-Mail an Dr. Matthias Stark schreiben
0151 17123012


weitere Beiträge dieses Autors ansehen

Verwandte Artikel

14.09.2022
Blaues Banner der Europäischen Kommission am Gebäude
BEE: Vorschläge der EU-Kommission zur Strompreisdeckelung im Sinne nachhaltiger Kostenentlastung und der Energiewende gestalten

Berlin, 14.09.2022: Die EU-Kommission hat heute ihre Maßnahmen gegen steigende Strompreise vorgestellt. „Wir begrüßen grundsätzlich die europäische…

Mehr lesen
04.04.2022
Atomkraftwerk, rauchende Schornsteine
Französische Energiepreise illustrieren nuklearen Irrweg

Berlin, 04.04.2022. Am heutigen Montag kommt es zu extremen Energiepreisunterschieden am Spotmarkt, an dem kurzfristig verfügbare Energiemengen…

Mehr lesen
14.12.2021
Geschäftsmann hält Tablet und zeigt ein wachsendes virtuelles Hologramm von Statistiken, Grafiken und Diagrammen mit Pfeil nach oben auf dunklem Hintergrund. Aktienmarkt. Geschäftswachstum, Planung und Strategiekonzept.
BEE stellt Studie zu neuem Strommarktdesign für Erneuerbare Energien vor: Erneuerbare übernehmen Systemverantwortung

Berlin, 14.12.2021. Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) hat seine Vorschläge für ein Strommarktdesign auf der Basis Erneuerbarer Energien…

Mehr lesen

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies