Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Weiße Wärmepumpe mit Rohren im Keller eines Gebäudes
Veranstaltung

20. Forum Wärmepumpe // Berlin & digital

11. Oktober 2022

Der deutsche Wärmesektor steht vor einem großen Umbruch, welcher sich insbesondere vor dem Hintergrund der konkreten Gefahr einer Gas-Mangellage abzeichnet. Mit einem Anteil von rund 40 Prozent aller energiebedingten CO2-Emissionen in Deutschland spielt der Wärmesektor und dessen Dekarbonisierung eine zentrale Rolle zum Erreichen der Klimaziele, welche in der kommunalen und urbanen Wärmeversorgung mitgedacht werden muss. 

Mit der Wärmepumpe liegt bereits eine bewährte und weit verfügbare Technologie vor, welche durch die Erschließung von Umweltwärme CO2-Emissionen einsparen kann. Ihr Einsatz ist bereits in Privathäusern, Quartieren oder der Industrie ein entscheidender Baustein, um die Klimaschutzziele zu erreichen und auf die Verbrennung von fossilen Brennstoffen zu verzichten. Hauptsächlich bei der Sanierung oder Modernisierung von Bestandsgebäuden, -quartieren oder Siedlungen, jedoch auch im kommunalen und öffentlichen Gebäudebestand, können Wärmepumpenlösungen ein Weg hin zu einem klimaneutralen Gebäudesektor sein. 

Das 20. FORUM Wärmepumpe findet am 11. + 12. Oktober 2022 im Berliner FUTURIUM statt. Hier trifft sich Deutschlands Wärmepumpenbranche: Große und kleinere Hersteller, Fachhandwerk, Wissenschaftler:innen und Politik. An zwei Tagen werden die drängendsten Fragen der Branche diskutiert. Alle Akteure kommen miteinander ins Gespräch. Das Wärmepumpen-Netzwerk wächst stetig und lebt von den motivierten Menschen, die es bildet. Das FORUM Wärmepumpe bietet dafür eine Plattform.

Wie auch im vorigen Jahr haben Sie neben der Teilnahme vor Ort die Möglichkeit, das 20. FORUM Wärmepumpe online mitzuverfolgen. Hier geht es zur Anmeldung.

Themen des 20. Forum Wärmepumpe:

  • Politik-Talk: Die Branche im Gespräch mit Abgeordneten und Ministerien
  • Klimaschutz und Versorgungssicherheit: Die neue Bedeutung der Wärmepumpe
  • Lösungen für das Handwerk: Aus- und Weiterbildung auf hohem Niveau beschleunigen
  • Wohnungswirtschaft im Blick: Die Wärmepumpe als wirtschaftliche und effiziente Lösung für Vermieter und Mieter
  • FORUM Wärmepumpe - kommunal und urban - der zweite Veranstaltungstag in Kooperation mit der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)

Hier geht es zum Tagungsprogramm.

Datum: 11. - 12. Oktober 2022

Ort: Futurium Berlin, Alexanderufer 2, 10117 Berlin

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies