Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Florian Widdel

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
Referent für Digitalisierung, Sektorenkopplung und Energienetze
Portraitbild von Florian Widdel
Telefon
0151 17123009
E-Mail
florian.widdel@bee-ev.de

Beiträge von Florian Widdel

BEE-Positionspapier zur Weiterentwicklung der Standards für die Digitalisierung der Energiewende

Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende (GDEW) und des darin enthaltenen Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) wurde eine grundlegend neue Kommunikation für Erneuerbare Energien (EE)- und Prosumer-Anlagen im Netz der öffentlichen Stromversorgung eingeführt. Die dort formulierte sternförmige Kommunikation besagt, dass die Kommunikation zwischen den Marktteilnehmern und den EE- und Prosumer-Anlagen ausschließlich über ein intelligentes Messsystem (iMSys) bestehend aus einer modernen Messeinrichtung (mME) und einem Smart Meter Gateway (SMGW) erfolgen darf. Die sichere Kommunikation wird durch ein Sicherheitsmodul im SMGW gewährleistet. Dies soll zum Schutz der Daten des Prosumers dienen und seine Anlagen vor netzgefährdenden Cyberangriffen schützen.

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies