Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Arbeiter installiert einen Energiespeicher in Freiberg
Stellungnahme

BEE-Stellungnahme zu den Innovationsausschreibungen und weiterer energiewirtschaftlicher Verordnungen

9. Juli 2019

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte

Mit dem Verordnungsentwurf zur Innovationsausschreibung wird die Chance, echte Innovationen im Bereich der Erneuerbaren Energien gezielt zu unterstützen und zu erproben, nicht genutzt. Die vorgesehene „Erprobung von neuen Preisgestaltungsmechanismen und Ausschreibungsverfahren“ ist weder innovativ noch geeignet, die Funktionsweise des Erneuerbare Energie Gesetzes (EEG) zu verbessern. Es ist zudem bemerkenswert, dass technische Innovationen nicht das Ziel einer Innovationsausschreibung sind. Die Vorgabe einer technologieneutralen fixen Marktprämie ist aus unserer Sicht nicht zielführend. Sie führt zu höheren Risiken und zu
höheren Kosten im EEG.

Der BEE empfiehlt eine ambitionierte, konsistent ausgestaltete Innovationsausschreibung mit jeweils eigenen Spielräumen für möglichst unterschiedliche Anwendungsbereiche. Wir haben erhebliche Bedenken, dass mit der im Entwurf vorgeschlagenen Ausgestaltung der Innovationsausschreibung weder technologische noch marktliche Innovationen angereizt werden.

Portraitbild von Maximilian Friedrich
Autor:innen

Maximilian Friedrich
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
Referent für Politik


E-Mail an Maximilian Friedrich schreiben


weitere Beiträge dieses Autors ansehen

Verwandte Artikel

25.11.2019
Freie Energie- und Gasmärkte fördern Innovationen und Kostensenkungen

Berlin, 25.11.2019. Der BEE appelliert an die Bundesregierung, einen wirksamen und unverfälschten Wettbewerb auf den Elektrizitäts- und Gasmärkten zu…

Mehr lesen
16.10.2019
Monteur steht mit ausgebreiteten Armen auf der Gondel einer Windenergieanlage
BEE-Statement zur heute im Kabinett verabschiedeten Innovationsausschreibungsverordnung

Berlin, 16.10.2019. „Die neue Verordnung für Innovationsausschreibungen, die heute vom Kabinett beschlossen wurde, beinhaltet einige Verbesserungen…

Mehr lesen
09.07.2019
Mechaniker mit schwarzem Fass und Schlauch überprüft Biogasanlage
Innovationsausschreibung ohne Innovationen – BEE lehnt Kernelemente des Verordnungsentwurfs ab

Berlin, 09.07.2019. "Der vorliegende Verordnungsentwurf zur Innovationsausschreibung (InnAusVuÄndV) bleibt deutlich hinter den Möglichkeiten zurück…

Mehr lesen

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies