Logo des BEE e.V.

Webseitensuche

Filteroptionen:

Veranstaltung

Kalte Füße vor der Wärmewende? Wie eine Wärmeversorgung ohne Erdgas und Heizöl gelingen kann

24. November 2022

Politik-Talk in der Woche der Wärme

"Kalte Füße vor der Wärmewende? Wie eine Wärmeversorgung ohne Erdgas und Heizöl gelingen kann" - darüber spricht der BEE in der Woche der Wärme. Gemeinsam mit Vertreter*innen von SPD, Grüne, FDP und CDU wollen wir mitten in der Energiekrise die notwendigen Maßnahmen zur Umsetzung der Wärmewende bis 2045 diskutieren. Was können die Technologien der Erneuerbaren im Einzelnen leisten? Was sind die größten Hürden, die ihnen derzeit im Weg stehen? Diese Fragen müssen beantwortet werden, wenn Deutschland seine Energieunabhängigkeit sichern und seine Klimaziele erreichen möchte.

In der Veranstaltung wird die BEE-Präsidentin Dr. Simone Peter zunächst eine kurze Vorstellung des BEE-Wärmeszenarios "Bilanzielle Darstellung der Umstellung der Wärmeversorgung auf 100 % Erneuerbare Energien" vornehmen. Zuvor gibt es zudem einen wissenschaftlichen Input zur Thematik.

Im Anschluss findet die offene Gesprächsrunde mit anschließender Möglichkeit zum Stellen von Fragen statt.

Wann: Donnerstag, 24.11.2022, 16:00 -17:30 Uhr
Wo: digital; Zoom-Konferenz

 

 



Programmablauf

Organisatorische Hinweise & Inhaltliche Begrüßung

  • Sandra Rosteck, Leiterin Politik des BEE

Wissenschaftlicher Input

  • Dr. Martin Pehnt, Wissenschaftlicher Geschäftsführer und Vorstand, Energie, ifeu

Bilanzielle Darstellung der Umstellung der Wärmeversorgung auf 100 % Erneuerbare Energien

  • Dr. Simone Peter, BEE-Präsidentin

Politik-Talk: Kalte Füße vor der Wärmewende? Wie eine Wärmeversorgung ohne Erdgas und Heizöl gelingen kann.

  • Christina-Johanne Schröder, B'90/Die Grünen

  • Andreas Jung, CDU/CSU

  • Bernhard Daldrup, SPD

  • Konrad Stockmeier, FDP

Fragen & Fazit

  • Sandra Rosteck, Leiterin Politik des BEE

 


 

Anmeldung zur Veranstaltung

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung*

Ihre Angaben und Daten werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info(at)bee-ev.de widerrufen.

Hier finden Sie die Datenschutz-Informationen.

Portraitbild von Julian Barnick
Ansprechpartner*in

Julian Barnick
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
Referent für Kommunikation


E-Mail an Julian Barnick schreiben


weitere Beiträge dieses Autors ansehen

Verwandte Artikel

21.11.2022
Pressekonferenz in der Woche der Wärme

Vorstellung des BEE-Wärmeszenarios 2045: 100 % Erneuerbare Wärme gegen die fossile Preis- und Klimakrise

Mehr lesen
21.11.2022
Woche der Wärme

Digitale Aktionswoche des #TeamErneuerbare vom 21. - 27. November 2022. Werdet unabhängig. Heizt klimafreundlich.

Mehr lesen

Logo des BEE e.V.
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Telefon: +49 30 275 8170 0
Telefax: +49 30 275 8170 20
E-Mail: info(at)bee-ev.de

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

Als Dachverband vereint der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Fachverbände und Landesorganisationen, Unternehmen und Vereine aller Sparten und Anwendungsbereiche der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Bei seiner inhaltlichen Arbeit deckt der BEE Themen rund um die Energieerzeugung, die Übertragung über Netz-Infrastrukturen, sowie den Energieverbrauch ab.

Der BEE ist als zentrale Plattform aller Akteur:innen der gesamten modernen Energiewirtschaft die wesentliche Anlaufstelle für Politik, Medien und Gesellschaft. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität.

Cookies